Bekannt aus Funk & Fernsehen

Stiftung zur Förderung krebskranker Kinder
Unsere Stiftung hilft seit 2006 krebskranken Kindern und Jugendlichen sowie ihren Familien bei der Bewältigung der inneren und äußeren Probleme. Weitere Aufgabe der Stiftung ist die Forschung auf dem Gebiet der Leukämie und des Krebses bei Kindern zu fördern.
 
Projekt-Steckbrief

Ort:
Halle (Saale)

Gründung:
2006

Website:
www.kinderkrebsstiftung-halle.de

 
Dieses Projekt unterstützen und Ihren Tarif berechnen
Energietyp wählen

Stiftung zur Förderung krebskranker Kinder

Die Diagnose Krebs stellt für die Betroffenen einen Schock dar. Durch die darauffolgende, sehr langwierige Behandlung kommt das Familiensystem schnell aus dem Gleichgewicht. Daher ist eine Begleitung sehr wichtig, die auch die psychosozialen Aspekte berücksichtigt, die mit der Krankheit einhergehen.
Durch die lange Behandlung werden die kleinen Patienten unfreiwillig aus ihrem vertrauten Umfeld gerissen. Deshalb brauchen sie in dieser Zeit auch Ansprechpartner außerhalb ihrer Familie, um den langen Krankenhausaufenthalt zu bestehen und möglichst positiv zu gestalten, damit sie ihr Leben auch nach der Behandlung ohne dauerhafte negative psychische Folgen wieder aufnehmen können.
Ein wichtiges Ziel der Arbeit der Stiftung zur Förderung krebskranker Kinder ist es, für die krebskranken Kinder und deren Familien ein Begleiter in dieser schweren Zeit zu sein.
Die Stiftung bietet dem an Krebs erkrankten Kind Hilfe und Unterstützung in vielfältigster Form an und steht darüber hinaus der ganzen Familie bei.
Für das kranke Kind soll es einen Ort geben, an dem die Krankheit in den Hintergrund tritt und es kindgerecht spielen und sich bewegen darf. Jede fröhliche Stunde in der Villa „Kinderplanet“ lässt den kleinen Patienten neuen Lebensmut gewinnen und Kraft schöpfen für die lange anstrengende Therapie.
Für die Eltern soll es einen Ort geben, an dem sie wohnen, sprechen, schweigen aber auch lachen können, an dem sie aber auch praktische Hilfe z.B. in allen sozialrechtlichen Fragen bekommen.
Für die Geschwister soll es ein Ort sein, an dem sie gemeinsam mit ihrem kranken Geschwisterkind spielen und mit den Eltern wohnen können.
Im Kinderplanet Halle ist es für die ganze Familie möglich, vom Klinikalltag abzuschalten und über Beschäftigungen wie Basteln, Töpfern, Musizieren, Malen und Zeichnen oder gemeinsames Spielen wieder Kraft zu schöpfen.
Im Bereich der Nachsorge geht es vor allem darum, Benachteiligungen, die durch den langen Krankenhausaufenthalt entstanden sind sowie auch körperliche Behinderungen, auszugleichen. Die Stiftung finanziert Schulgeld, Stipendien oder auch zusätzliche Leistungen im Bereich Nachsorge. Ebenfalls übernimmt die Stiftung zur Förderung krebskranker Kinder Kosten im Hilfsmittelbereich zur Verbesserung der Mobilitätssituation oder auch Therapiekosten, welche durch Krankenversicherungen nicht erstattungsfähig sind.
Um diese Ziele besser umsetzen zu können, unterstützt die Stiftung in ihrer Arbeit auch andere Projekte, die im gleichen Sinne arbeiten.

+ alles anzeigen

 
Weitere Projekte
kinderherzen – Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V.

Angeborene Herzfehler sind die häufigste Organfehlbildung des Menschen. kinderherzen, 1989 gegründet, hat sich um Ziel gemacht, die Behandlungsmöglichkeiten für Kinder mit angeborenen Herzfehlern weltweit entscheidend zu verbessern.

Hans-Joachim-Schultz Stiftung

Die Hans-Joachim-Schultz-Stiftung unterstützt krebskranke Kinder und deren Familien in Bayern schnell und unbürokratisch mit dem Ziel, die Krankheit erträglicher zu machen.

Leberecht-Stiftung

Die Leberecht-Stiftung macht sich seit über 60 Jahren stark für benachteiligte Kinder und Jugendliche sowie junge Menschen mit Handicap und deren Familien.

Stiftung Mitteldeutsche Krebsforschung

Das Ziel der Stiftung ist es, im Kampf gegen Krebs bei Kindern und Jugendlichen einen möglichst breiten Wirkungsgrad zu erzielen und nachhaltig zu helfen. Daher wird seit der Gründung im Jahr 2002 insbesondere die medizinische Forschung gegen Krebs unterstützt.

Die Olgäle-Stiftung

Für Kinder ist ein Krankenhausaufenthalt verunsichernd und mit Schmerzen verbunden. Dieser Befindlichkeit wirkt die Olgäle-Stiftung entgegen u. a. durch eine Verbesserung der psychosozialen Betreuung, sowie durch die Finanzierung modernster medizinischer Geräte.

Stiftung Kinderjahre

Schulen sind ein wichtiger Ort für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Das Elternhaus vermittelt grundlegende Werte, die lebenslang prägen. Wenn die Leitideen der prägenden Einrichtungen übereinstimmen, finden Kinder später leichter ihren Platz in der Gesellschaft.

LAUREUS Sport for Good

Laureus Sport for Good Germany & Austria unterstützt sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche über die Förderung sozialer Sportprojekte, mit dem Ziel diese in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern und ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Stiftung Kindergesundheit

Unter dem Slogan „Gesundheit fängt klein an“ und der damit verbundenen Intention allen Kindern gleichermaßen die Chance zu bieten, körperlich und seelisch gesund aufzuwachsen, engagiert sich die Stiftung Kindergesundheit seit über 20 Jahren.

Hood Training

Hood Training kommt aus Bremen und ist besonders für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Verhältnissen interessant, um Respekt, Stärke, Eigenständigkeit und Teamfähigkeit zu lernen.

Deutsche Teddy-Stiftung

Die Deutsche Teddy-Stiftung verteilt Tröstebären auf Rettungs-, Polizei- und Feuerwehrfahrzeuge und an die Kriseninterventionsteams, die Notfallseelsorge und Krankenhäuser, um damit Kinder in besonderen Notlagen von dem schrecklichen Ereignis abzulenken und zu trösten.

Hermann Massink Stiftung

Die Hermann Massink Stiftung fördert regionale Initiativen und Einrichtungen, die sich „geschlagener“ Kinder und Jugendlicher annehmen. In Einzelfällen wird auch direkte Unterstützung gewährt.

Stiftung AUSWEGE

Die Stiftung AUSWEGE findet und ermöglicht therapeutische Auswege für chronisch kranke Kinder & Erwachsene in unkonventionellen Heilweisen, im breiten Spektrum der Natur- und Erfahrungsheilkunde in ganzheitlichen Therapieformen. Darüber hinaus leistet die Stiftung AUSWEGE Aufklärungsarbeit für präventive Maßnahmen zur Gesunderhaltung.

Stiftung Kind Duisburg

Die Stiftung Kind Duisburg unterstützt Familien, Einzelpersonen und Institutionen finanziell, indem sie individuelle Hilfen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen oder benachteiligte Kinder und Jugendliche fördert.

ELFMETERstiftung

Die ELFMETERstiftung unterstützt Kinder und Jugendliche mit Rückenmarksverletzung/-erkrankung. Oft liegt nach einem Unfall kein Versicherungsschutz vor, sodass auf die Familien eine enorme finanzielle Last zukommt. Hier steht die ELFMETERstiftung zur Seite.

CAMISSIO − CAMP2GO

CAMISSIO – CAMP2GO ist ein Projekt der Deutschen Zeltmission e. V. (dzm) und bietet „Abenteuerferien in deiner Stadt“ mit dem Ziel jedem Kind eine Begegnung mit Jesus und tolle Erinnerungen an eine unvergessliche Ferienwoche zu schaffen.

Anton Schrobenhauser-Stiftung kids to life

Die Anton Schrobenhauser-Stiftung kids to life engagiert sich seit ihrer Gründung im Jahr 2003 auf nationaler wie internationaler Ebene für benachteiligte Kinder und Jugendliche, die am Rande unserer Gesellschaft stehen.

Diakonische Stiftung Wittekindshof: Therapeutisches Reiten

Die Diakonische Stiftung Wittekindshof, die 1887 gegründet wurde, unterstützt mit Therapiereiten die Entwicklung der Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit geistig behinderter Kinder und Jugendlicher. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Kunstatelier.