Wunderwerk gibt Gas!

Düsseldorf, 09. Mai 2018. Die Wunderwerk AG ist erst seit Anfang des Jahres am Markt, baut jedoch schon zum Frühsommer ihr Angebot weiter aus. Nach dem hervorragenden Start im Februar und der steigenden Nachfrage, bietet der Düsseldorfer Energieversorger ab sofort auch Gas als energieeffiziente Heizvariante an.

Mit dem Sparwunder im Februar 2018 sorgte Wunderwerk mit einem besonderen Stromtarif für Aufsehen auf dem Energiemarkt. Arbeitnehmer können dauerhaft über §8, Abs. 2, Satz 11 EStG eine sogenannte Förderung erhalten und sich somit den ständigen Anbieterwechsel sparen. „Gas als saubere Heizvariante ist bereits in über 6.000 der 8.200 PLZ-Gebiete in Deutschland verfügbar. Für uns war deshalb ganz klar, auch diesen Verbrauchern schnellstmöglich attraktive Gastarife von Wunderwerk anzubieten“, so der Vorstandsvorsitzende Samuel Schmidt über die Ausweitung des Angebots.

Wunderwerk plant ebenso den Ausbau der geförderten Kinder- und Jugendprojekte

Der Energieversorger aus Düsseldorf sieht die Energieversorgung als „Mittel zum Zweck“: Die Wunderwerk AG unterstützt gemeinnützige Kinder- und Jugendprojekte in Deutschland und bietet den Verbrauchern dabei dauerhaft günstige Energie. Die Unterstützung solcher Projekte ist für Vorstand Samuel Schmidt eine Herzensangelegenheit. So erweitert er mit Wunderwerk dieser Tage nicht nur das Produktangebot, sondern ruft bei dieser Gelegenheit erneut soziale Einrichtungen wie Stiftungen, Vereine und Verbände dazu auf, sich als Spendenempfänger bei Wunderwerk registrieren zu lassen. Alle wohltätigen Organisationen, die sich der Förderung von Kindern und Jugendlichen verschrieben haben, sind eingeladen, sich zu bewerben und von Wunderwerk fördern zu lassen.

Rundum Service Strom & Gas aus einer Hand

Bei den Gastarifen verhält es sich so, wie mit den von den Kunden bekannten Stromtarifen. Es wird aus verschiedenen Gastarifen der Wunschtarif gewählt. Dabei kann natürlich auch das Sparwunder für Gas bezogen werden. Bei dem Tarifabschluss entscheidet sich der Kunde dann für ein Projekt, das von dem Energieversorger gefördert werden soll. Neben der günstigen Tarife und der Förderung von gemein-nützigen Projekten, ergibt sich noch ein weiterer Vorteil für die Verbraucher. Sie beziehen ihre Energie langfristig günstig von einem Versorger, so haben sie nur einen Ansprechpartner und erhalten einen rundum Service.

Weblinks zur Anmeldung bei Wunderwerk

• Weitere Informationen zu den Gastarifen von Wunderwerk erhalten Sie unter: www.wunderwerk.ag

• Zur Anmeldung von sozialen Einrichtungen gelangen Sie hier: www.wunderwerk.ag/projekte/